ViFaOst Startseite Ostdok Startseite Russland, Wolgograd, Statue Rodina mat' (dt. 'Mutter Heimat') Russland, Rostow Welikij, Portal der Kirche Cerkov' Sretenija nad vodnymi vorotamy im Kloster Monastyr' Borisoglebskij Polen, Warschau, modernes Gebäude Plakat 'Russische Revolution' Ausschnitt aus einer mittelalterlichen glagolitischen Handschrift Bosnien und Herzegowina, Mostar, Ausschnitt der die Neretva überspannenden Alten Brücke (Stari Most) Tschechien, Prag, Rathausuhr Russland, St. Petersburg, Erlöser-Kathedrale Spas na krovi W. Tatlin, Monument zur Dritten Internationale (1919) (Ausschnitt) ViFaOst
      Deutsch  | Русский | English
 
Nächsthöhere Ebene

Formale Hinweise

Zitierweise im Text

A. In den Fußnoten und Anmerkungen:

Nachname: Kurztitel, Seitenzahl

Beispiele:

  • Näheres dazu in: Crummey, Sundhaussen, Vulpius: Russische und ukrainische Geschichte, Kap. 3.
  • Vgl. Opgenoorth: Einführung, 75.
  • Meyer: Rußlands erste Universität, 88; Kollmann: Lynchings and Legality, 95.
  • Ebd.: 14.

B. Im Literaturverzeichnis:

Monographien:

  • Crummey, Richard O., Sundhaussen, Holm, Vulpius, Ricarda (Hg.): Russische und ukrainische Geschichte vom 16.-18. Jahrhundert. Wiesbaden 2002 = Forschungen zur osteuropäischen Geschichte, Band 58.
  • Opgenoorth, Ernst: Einführung in das Studium der neueren Geschichte. 5. Auflage. Paderborn (usw.) 1997.

Aufsätze und Beiträge in Sammelbänden:

  • Kollmann, Nancy: Lynchings and Legalitiy in Early Modern Russia. In: R.O. Crummey, H. Sundhaussen, R. Vulpius (Hg.): Russische und ukrainische Geschichte vom 16.-18. Jahrhundert. Wiesbaden 2002. = Forschungen zur osteuropäischen Geschichte, Band 58, 91-97.
  • Meyer, Klaus: Rußlands erste Universität. Zur Gründungsgeschichte der Universität Moskau. In: Jahrbücher für Geschichte Osteuropas, Band 50 (2002) Heft 1, 87-93.

C. Zitierweise der digitalen Texte:

Generell gibt es noch kaum verbindliche Richtlinien für das Zitieren in und aus dem Internet. Hinweise können der Style Guide der Modern Language Association oder die Internationale Norm ISO 690 geben.

Bei Dokumenten im html-Format kann generell nicht nach Seitenzahlen zitiert werden. Es empfiehlt sich aber, Kapitel- und Absatznummern anzugeben.

Folgende Angaben sollten aber auf jeden Fall aufgeführt werden, wenn Sie aus einem im Digitalen Handbuch erschienenen Beitrag zitieren:

  • Autor / Co-Autor / Hrsg.
  • Titel / Untertitel
  • URL-Adresse des Beitrags
  • Angabe der Online-Erstveröffentlichung und Datum der letzten Änderung
  • erschienen in: Reihentitel / ISSN
  • (evtl.) URL-Adrese des Digitalen Handbuchs
  • Seite, Absatz, Kapitel
  • Datum Ihres Zugriffes auf den Text

 Beispiel:

Schattenberg, Susanne: Als die Geschichte laufen lernte- Spielfilme als historische Quelle? Am Beispiel sowjetischer Werke der dreißiger Jahre. (http://vifaost.bsb-muenchen.de/texte-materialien/handbuch/filme-als-historische-quelle), erst veröffentlicht 18.6.2003, letzte Änderung 20.6.2003. In: Digitales Handbuch zur Geschichte und Kultur Russlands (http://vifaost.bsb-muenchen.de/texte-materialien/handbuch), ISSN1613-107X. Kapitel 3, Absatz 4 (Zugriff am 21.6.2003)

Bei den vor dem Jahre 2003 eingelangten Arbeiten wurde die Rechtschreibung wie auch die Zitierweise der Autoren übernommen. Bei jenen Texte aber, die speziell für das Digitale Handbuch verfasst werden, sollte aber die oben beschriebene Zitierweise sowie die neue Rechtschreibung verwendet werden.

 
   

Gefördert von der DFG   Partner von Webis