ViFaOst Startseite Ostdok Startseite Russland, Wolgograd, Statue Rodina mat' (dt. 'Mutter Heimat') Russland, Rostow Welikij, Portal der Kirche Cerkov' Sretenija nad vodnymi vorotamy im Kloster Monastyr' Borisoglebskij Polen, Warschau, modernes Gebäude Plakat 'Russische Revolution' Ausschnitt aus einer mittelalterlichen glagolitischen Handschrift Bosnien und Herzegowina, Mostar, Ausschnitt der die Neretva überspannenden Alten Brücke (Stari Most) Tschechien, Prag, Rathausuhr Russland, St. Petersburg, Erlöser-Kathedrale Spas na krovi W. Tatlin, Monument zur Dritten Internationale (1919) (Ausschnitt) ViFaOst
      Deutsch |  Русский  | English
 
Nächsthöhere Ebene

Информация о книге

(на немецком языке)

Hösch, Edgar / Grabmüller, Hans-Jürgen:

Daten der russischen Geschichte. Von den Anfängen bis 1917.

München (dtv 3240) 1981.

(Vergriffen!)

Dieser Band bringt alle wichtigen Daten zur Geschichte Rußlands von den ersten Spuren menschlicher Besiedelung im Osten Europas bis hin zur Oktoberrevolution 1917, jenem fast magischen Datum, mit dem die russische Geschichte endet und die sowjetische Geschichte beginnt. Das geschieht mit der Präzision und der Nüchternheit einer strengen Chronologie.

Es geht den Autoren nicht darum, den vielen wertenden Darstellungen der russischen Geschichte eine neue hinzuzufügen. Sie liefern vielmehr die »reinen Fakten« in praktisch lückenloser Aufzählung, d. h. Daten und Ereignisse aus der politischen Geschichte, aber auch aus der Kultur-, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, geben so dem Benutzer reichhaltiges und übersichtlich geordnetes Material an die Hand und ermöglichen es ihm dadurch, selbst Zusammenhänge herzustellen und Wertungen vorzunehmen.

Die Zeit ab 1917 wird von denselben Autoren in dem Band »Daten der sowjetischen Geschichte« (dtv 3241) in gleicher Weise behandelt.

 
   

Gefördert von der DFG   Partner von Webis