ViFaOst Startseite Ostdok Startseite Russland, Wolgograd, Statue Rodina mat' (dt. 'Mutter Heimat') Russland, Rostow Welikij, Portal der Kirche Cerkov' Sretenija nad vodnymi vorotamy im Kloster Monastyr' Borisoglebskij Polen, Warschau, modernes Gebäude Plakat 'Russische Revolution' Ausschnitt aus einer mittelalterlichen glagolitischen Handschrift Bosnien und Herzegowina, Mostar, Ausschnitt der die Neretva überspannenden Alten Brücke (Stari Most) Tschechien, Prag, Rathausuhr Russland, St. Petersburg, Erlöser-Kathedrale Spas na krovi W. Tatlin, Monument zur Dritten Internationale (1919) (Ausschnitt) ViFaOst
      Deutsch | Русский | English
 
Nächsthöhere Ebene

FID-Lizenzen zu Osteuropa

Übersicht und Zugang zu den FID-Lizenzen

FID-Lizenzen zu Osteuropa

Zur Versorgung der deutschen Spitzenforschung zu Osteuropa werden ab 2016 über den Fachinformationsdienst Ost-, Ostmittel- und Südosteuropa mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft sukzessive wissenschaftliche Datenbanken bereitgestellt. Einzelne Produkte konnten für einen breiteren Nutzerkreis lizenziert werden.

Die bereits zugänglichen Datenbanken im Einzelnen:

Cold War Intelligence. The Secret War between the US and the USSR, 1945-1991

Die Datenbank bietet den Volltextzugriff auf Archivalien zum Kalten Krieg. Es handelt sich um insgesamt 2.360 Dokumente aus US-Regierungskreisen zu US-Spionage-Aktivitäten bezüglich der UdSSR in Zeiten des „Kalten Krieges“.

Die Dokumente sind über die Brill-Standardmaske durchsuchbar.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Integrum Social Networks – Netzwerkanalyse

Bei dem Produkt handelt es sich um ein Analysetool für Soziale Netzwerke (Vkontakte, Twitter, Instagram (nur Tags), Facebook, Youtube sowie alle Plattformen und Blogs, welche durch die russische Suchmaschine Yandex indexiert werden). Ermöglicht werden u.a. die Suche nach Schlagworten, die Analyse nach Nutzergruppen und moderne Datenvisualisierungen.

Den Zugang und weitere Informationen zu den Inhalten und Funktionen von Integrum finden Sie hier.

The Stalin Digital Archive

„The Stalin Digital Archive“ bietet Nutzern eine Arbeitsumgebung rund um einen reichhaltigen Materialfundus zur Stalin-Thematik. Zur individuellen Nutzung (z.B. Annotation) stehen verschiedene Tools zur Verfügung. Das Volltext-Archiv umfasst in digitalisierter Form u.a. die rund 28.000 im „Fond 558“ des Russischen Staatsarchivs für soziopolitische Geschichte (RGASPI) in Moskau gesammelten Dokumente. Sie geben Aufschluss über eine Vielzahl an Aspekten von Stalins Herrschaft und Biographie.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ukraine: Social Movements, Elections, Ephemera Collections

Die Kollektion umfasst vier Datenbanken mit Digitalisaten (nicht im Volltext durchsuchbaren) zu den folgenden Ereignissen in der Ukraine: a) Parlamentswahl 2012, b) Maidan-Proteste 2013/14, c) Präsidentenwahl 2014, d) Parlamentswahl 2014. Sie können auf Flugblätter, Flyer, Broschüren, Webseiten und andere graue Literatur zu den genannten Ereignissen zugreifen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

World of Children – Artek Pioneer Camp Archives, 1944-1967 Online

Die Datenbank enthält Digitalisate (jedoch keine durchsuchbaren Volltexte) von Archivalien zur Geschichte des sowjetischen Vorzeige-Erholungslagers Artek auf der Krim. Die Sammlung gibt damit u.a. wertvolle Aufschlüsse zur sowjetischen Sozial- und Erziehungsgeschichte.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 
   

Gefördert von der DFG   Partner von Webis