ViFaOst Startseite Ostdok Startseite Russland, Wolgograd, Statue Rodina mat' (dt. 'Mutter Heimat') Russland, Rostow Welikij, Portal der Kirche Cerkov' Sretenija nad vodnymi vorotamy im Kloster Monastyr' Borisoglebskij Polen, Warschau, modernes Gebäude Plakat 'Russische Revolution' Ausschnitt aus einer mittelalterlichen glagolitischen Handschrift Bosnien und Herzegowina, Mostar, Ausschnitt der die Neretva überspannenden Alten Brücke (Stari Most) Tschechien, Prag, Rathausuhr Russland, St. Petersburg, Erlöser-Kathedrale Spas na krovi W. Tatlin, Monument zur Dritten Internationale (1919) (Ausschnitt) ViFaOst
      Deutsch  | Русский | English
 
Nächsthöhere Ebene

History Research Institutes in Southeast-Europe. A Handbook

Handbuch der Forschungsinstitutionen in Südost-Europa

(auf Englisch)

Hrsg. von Ulf Brunnbauer

Dieses Handbuch dokumentiert die historischen Forschungseinrichtungen der Länder Südosteuropas, ihre Forschungsschwerpunkte und Entwicklungstendenzen. Entstanden ist es im Rahmen des vom österreichischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur finanzierten Forschungsprojektes »Historiography in Southeastern Europe after Socialism«, bearbeitet wurde es von der Gesellschaft für sozial-und kulturwissenschaftliche Balkanforschung an der Universität Graz, Abteilung für Südosteuropäische Geschichte. Insgesamt haben 16 Historiker aus den entsprechenden Regionen und aus Österreich an diesem Projekt mitgewirkt.

Erfasst werden universitäre und außeruniversitäre Einrichtungen, staatliche und nicht-staatliche, private und regionale Institutionen sowie Archive und Museen Albaniens, Bosnien-Herzegovinas, Bulgariens, Kroatiens, Griechenlands, des Kosovos, Makedoniens, Montenegros, Rumäniens, Serbiens und Sloveniens.

Download im PDF-Format (647 KB)Download als PDF-Datei

 
   

Gefördert von der DFG   Partner von Webis